WVV transparent klein     VOLLEYBALLKREIS VEST

previous arrow
next arrow
Slider

Hallenvolleyball

Erste Damen des DJK SF Datteln steigt direkt auf in die Oberliga

DJK Datteln  Aufstieg Oberliga

Damen I sorgen für Partystimmung

Am Samstag haben die ersten Damen für tolle Partystimmung gesorgt. Arno hat seine Profi-Anlage aufgebaut, Melina war Herrin des Mischpults, über 80 Zuschauer sind der Einladung unserer Mädels gefolgt. Und der Besuch hat sich gelohnt: Die Mannschaft krönt eine unglaubliche Saison mit einem souveränen 3:1-Erfolg im letzten Heimspiel.

Zum Spiel: leider fehlten die Schwestern Anna-Lena und Johanna, dafür nahm Trainerin Andrea wieder die Nachwuchsspielerinnen Amelie und Sarah mit. Da es eigentlich um nichts mehr ging, wechselte sie auch munter durch, um die Spielanteile breit zu verteilen. Die Spielerinnen dankten es ihr mit einer am Ende überzeugenden Leistung. Dabei zeigte die Mannschaft ihre fast schon üblichen Startschwierigkeiten und fand zunächst nicht ins Spiel. Der Gast vom TSC Münster hingegen hatte sich viel vorgenommen und machte vor allem mit Aufschlägen viel Druck. So ging der erste Satz mit 25:20 verdient an die Gäste.

Doch dann zeigten unsere Mädchen, warum sie ganz oben in der Tabelle stehen: sie behielten die Nerven und spielten ganz unaufgeregt einfach weiter. Der Block stand nun besser, die Angriffe wurden zwingender. Und je höher der Druck wurde, desto mehr ließ der TSC nach. Den zweiten Satz gewannen wir mit 25:15, den dritten sogar mit 25:8. Im vierten war unsere Mannschaft zunächst wieder etwas nachlässig, riss sich aber rechtzeitig zusammen und siegte nach einem spannenden Satzverlauf mit 25:19. Trotz des Satzverlusts war es am Ende eine souveräne Leistung.

Nach dem Spiel gab die Mannschaft erstmal einen aus. Für das Betreuerteam Anja, Andrea und Christian gab es Blumen, für die Zuschauer Sekt. Viele Freunde, Fans und ehemalige Spielerinnen fanden sich ein und sorgten nicht nur gute Stimmung, sondern brachten auch schöne Überraschungen mit. Unser langjähriger Sponsor, die Anwaltskanzlei Blenkers, Dinklage & Ewert, spendierte einen großzügigen Scheck. Die Fußball-Jugendabteilung überraschte uns mit einem Gutschein über zwei neue Bälle. Und Theo Beckmann, bekannt aus der Dattelner Politik- und Kulturlandschaft, zeichnete die Volleyballerinnen als eine der Perlen der Stadt aus.

Es war ein toller Ausklang einer sagenhaften Saison. Niemand hätte nach der herben Klatsche gegen die Landesauswahl am ersten Spieltag gedacht, dass wir am Ende des Spieljahres als Meister dastehen. Die Mädchen haben sich aber in dieser Zeit enorm gesteigert, sowohl individuell als auch als Mannschaft. Die große Harmonie im Team hat ganz sicher zu dem Erfolg beigetragen. Dass die Mannschaft zudem noch eine der jüngsten der Liga ist (aktuelles Durchschnittsalter: 18 Jahre) und zum Großteil aus Eigengewächsen besteht, kann gar nicht hoch genug bewertet werden.

Nun heißt es erstmal: runterschalten. Am kommenden Wochenende wartet die nächste Party auf dem Deutschlandturnier in Reken, dann ist erstmal Pause bis Ostern. Danach geht’s aber schon wieder weiter mit dem Trainingslager: denn um in der Oberliga mithalten zu können, müssen die Mädels noch einiges tun.